Info -Spiele Inlays von Folded Space

Diesmal ein Beitrag zu einem, zugegebener Maßen noch „geekigeren“, anderen Aspekt des Hobbies Brettspiele. Wir sprechen von sogenannten Inlays von Spielen, also wie das Innenleben von Spielschachteln organisiert ist.

Viele Spiele haben de facto gar kein Innenleben, d.h. die Komponenten liegen lose in der Schachtel und mit etwas Glück hat der Verlag ein paar Plastikbeutel dazugepackt.

Zweite Stufe sind Spiele die sehr wohl einen systematischen Aufbau zum sortieren und trennen von Komponenten haben. Hier reicht die Bandbreite von einfacher Unterteilung durch Kartoneinlagen bis zu Kunstoffkonstrukten die Aussparungen und Fächer maßgeschneidert für einzelne Spielkomponenten haben.

Ist zwar ein klarer Schritt nach vorne, dennoch gibt es noch zwei Mankos dieser Lösungen. Einerseits gibt es immer mehr Erweiterungen für Spiele. Dieses Material passt dann nicht mehr in diese angepassten Boxen, andererseits wäre es ja praktisch die Sortier/Aufbewahrungshilfen auch im Spiel bzw. beim Spielaufbau zu nutzen. Einige wenige Spiele bieten auch dafür standardmäßig eine Lösung.

img_2813

Aus dieser Anforderung hat sich ein komplett neuer Markt für Anbieter für speziell designte Inlays. Diese schaffen Spiele plus Erweiterungen in eine Box zu bringen und gleichzeitig auch komplexe Spiele rasch aufzubauen bzw. helfen auch während des Spiels Ordnung am Tisch zu halten. Die Materialen reichen von Kunststoff, über Schaumstoff bis zu Holz. Was die meisten Lösungen gemein haben, ist der oft sehr hohe Preis. Kosten von 50% -100% des eigentlichen Spiels sind nicht selten.

Mir persönlich ist es, bei aller Liebe zu meinem Hobby, nicht solche Beträge wert. Allerdings bin ich auf Kickstarter auf eine Alternative gestoßen, die aus meiner Sicht ein wesentlich besseres Preis/Leistungsverhältnis hat.

Folded Space ist ein junges, bulgarisches Unternehmen. Zwei bis dreimal im Jahr launchen sie auf Kickstarter eine neue Kampagne mit Inlays für neue Spiele. Dabei hören sie auf das Feedback der Backer für Verbesserungen  und auch welche Spiele der Markt wünscht.
Das Material nennt sich Evacore, ich würde es als Schaumstoffschicht zwischen zwei dünnen Kunststoffschichten nennen. Geliefert werden die Inlays in ca. A4 großen vorgestanzten Bögen, dementsprechend ist etwas Bastelei nötig.

IMG_2592

 

Je nach Spiel besteht der Materialsatz aus 2-8 Bögen und einer sehr übersichtlichen Anleitung welche Teile für welches Element benötigt wird.

IMG_2591

Konkret habe ich in diesem Fall das Inlay für eines unserer Lieblingsspiele – 7 Wonders – zusammengebaut. Bei 7 Wonders wollte ich die drei großen Erweiterungen Babel, Cities und Leaders in der Schachtel des Hauptspiels integrieren. Wir sprechen also von diesem Berg an Material:

IMG_2607

Also Material ausgepackt und losgelegt….

IMG_2590

Nach dem Zerlegen der Einzelteile sieht man rasch wie sie zusammen gehören, typischerweise ein Boden und vier Seitenwände.

IMG_2593

Damit die Teile ordentlich zusammenhalten sollte man sie an den Verbindungselementen mit Bastelleim verkleben. Von diesem gebe ich immer ca. einen Teelöffel auf einen Plastikdeckel (Recycling 😉 und mit einem Pinsel trage ich ihn auf die Elemente auf.

IMG_2596

Als Ergebnis bekommt man einige solcher und durchaus auch komplexerer Boxen.

IMG_2594

Nach ca. 30 Minuten „Wer-bastelt-mit?“ habe ich es geschafft und alle Komponenten auf zwei Ebenen in eine Box zu bekommen.

IMG_2611

Man sieht auch schon den Vorteil beim Auf- und Abräumen. Schachtel mit Markern und Karten auf den Tisch gestellt und losgespielt…

IMG_2610

Natürlich ist es auch bei gutem Preis/Leistungsverhältnis von Folded Space zu teuer alle Spiele so aufzuwerten. Bei unseren Lieblingsspielen bzw. Spielen die von mehreren Boxen auf eine komprimiert werden können zahlt es sich für uns voll aus.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s