Spiel’19 Vorschau Teil 5 – Die Erweiterungen.

Neben den Unmengen an neuen Spielen erscheinen auch diesmal wieder für viele der erfolgreicheren Spiele der letzten Jahre Erweiterungen. Früher haben wir de-facto bei jeder neuen Erweiterung zugeschlagen, neuerdings sind wir zurückhaltender geworden – es ist einfach zu viel Spiel und zu wenig Zeit. Dennoch gibt es ein paar Neuigkeiten die wir erwähnen möchten.

Den Anfang macht eine eher kleinere Erweiterung, dafür ist das Hauptspiel umso größer. Die Rede ist von Scythe: Begegnungen jetzt in deutscher Version bei Feuerland. Im Prinzip bekommt man „nur“ 32 Begegnungskarten für Scythe. Das Interessante daran ist aber, dass die Karten von Fans des Spiels entworfen wurden und einige coole Ideen mitbringen. Scythe Spieler versuchen typischer Weise alle Erweiterungen zu besitzen, daher werden wir uns sie ebenfalls aus Essen mitnehmen müssen.

 

Terra Mystica - Die Händler, Feuerland SpieleBleiben wir bei Feuerland, auch der nächste Spielezusatz erscheint bei ihnen. Für das Strategieschwergewicht Terra Mystica aus dem Jahre 2013 erscheint heuer die zweite Erweiterung – Terra Mystica: Die Händler. Neben neuem Spielmaterial inkl. Spielplan ist es vor allem die namensgebende Möglichkeit Schiffe zu bauen und Handel zu treiben die Die Händler mehr als einen Blick wert macht. Für Fans von Terra Mystica Pflicht.

Terra Mystica Spielszene, Feuerland Spiele

 

Und weil Feuerland ein gutes Jahr hat, kommt auch der nächste Pflichtkauf von ihnen. Für das mit dem heurigen Kennerspielpreis ausgezeichnete Flügelschlag (engl. Wingspan), kommt brandaktuell die erste Erweiterung – Flügelschlag: Europa. Wie der Name schon sagt, kommen damit europäische Vögel ins Spiel.  Die neuen Karten können mit denen des Hauptspiels gemischt werden, aber auch ein Spiel mit nur den neuen Vögeln ist möglich. Zusätzlich kommen neue Fähigkeiten und Nahrungsmittel ins Spiel. Natürlich ist das Ganze wieder wunderschön illustriert und generell wieder mit sehr guter Materialqualität ausgestattet.

 

Ganz frisch angekündigt ist auch die erste Erweiterung für Through the Ages – Neue Anführer und Wunder. Sowohl die Hauptbox als auch die neuen Inhalte erscheinen nun bei HeidelBÄR auf Deutsch. Auch hier sagt der Name schon alles: Zusätzliche Anführerkarten, neue Wunderkarten und auch bei den Aktionen wurde gefeilt. Through the Ages ist ein geniales, kartenbasierendes Zivilisationsspiel und gehört in jeden Spielerhaushalt. Da wir noch die erste Auflage „m Wandel der Zeiten besitzen überlegen wir noch komplett (Hauptspiel + Erweiterung) auf die neuen, überarbeiteten Auflagen umzusteigen.

 

Kommen wir zu Pegasus, hier erscheinen unter anderem zwei für uns sehr interessante Erweiterungen. Für das Expertenspiel und Renner auf der letzten SPIEL Spirit Island, kommt nun die erste große Erweiterung – Spirit Island: Ast und Tatze. Die Namensgebung hat etwas Potential nach oben, aber was zählt ist der Inhalt in der Schachtel. Im kooperativen Spirit Island versuchen wir als Naturgeister unsere Insel vor bösen Eroberern zu beschützen. Mit Ast und Tatze bekommen wir nun neue Möglichkeiten uns gegen die Konquistadoren zu wehren. Wir können nun Tiere, Pflanzen und Krankheiten für unsere Zwecke einsetzen, auf der anderen Seite gibt es neue Events und vor allem eine neue Nation, die Franzosen, die unsere Insel ausbeuten möchte. Generell soll das ohnehin nicht immer einfache Spiel noch einen Tick anspruchsvoller werden.

 

 

Für ein anderes kooperatives Kultspiel aus dem Hause Pegasus erscheint nun die zweite große Erweiterung: Robinson Crusoe: Mystery Tales. Im Hauptspiel stranden wir auf einer einsamen Insel und erfüllen Missionen/Szenarien um ganz simpel zu überleben. Jeder spielt einen Charakter mit unterschiedlichen Fähigkeiten, um Nahrung zu sammeln, Ausrüstungsgegenstände zu fertigen und ein Camp zu bauen. Robinson Crusoe: Mystery Tales bringt neben neuen Spielinhalten wie zehn neue Charaktere, neue Gegenstände, Bestien usw., eine neue Kampagne um die verlorene Stadt Z die wir versuchen im tiefsten Dschungel zu finden. Auch hier werden wir auf jeden Fall dabei sein.

 

Jetzt sind wir beim Schwerkraft Verlag angekommen. Auch hier gibt es neue Inhalte für einige ihrer Hits aus den letzten Jahren. Druckfrisch im wahrsten Sinne des Wortes wird Terraforming Mars: Aufruhr es auf die Messe schaffen. Es ist die fünfte Erweiterung des Dauerbrenners Terraforming Mars. Diesmal versuchen wir nicht nur den Mars zu besiedeln, nein wir bekommen die Möglichkeit die Entwicklung der Gesellschaft zu beeinflussen bzw. zu nutzen. Es gibt nun sechs Parteien die unterschiedliche Vor- und Nachteile bringen und somit die eigene Strategie unterstützen oder behindern und natürlich können wir beeinflussen wer an die Macht kommt. Zusätzlich kommen sogenannte Globale Events ins Spiel die auf alle Spieler wirken. Da der Kickstarter zu Aufruhr gerade erst ausgeliefert wird, hat der Originalverlag FryxGames beschlossen nur geringe Mengen für den Verkauf zuzulassen. Schwerkraft selbst hat schon gewarnt und empfohlen auf die Vorbestelleraktion nach der SPIEL zu warten. Wie wir es wohl auch so machen.

 

Ein großer Hit bei den Expertenspielen letztes Jahr war Teotihuacan von Schwerkraft, ein richtig gutes und variables Workerplacement in der berühmten Aztekenstadt. Heuer erscheint auf der SPIEL die erste Erweiterung. Mit Teotihuacan: Späte Preklassik, was für ein Titel, kommen 5 neue Module ins Spiel die einzeln, aber auch in Kombination verwendet werden können. Die wohl wichtigste Neuheit sind asymmetrische Spielerfähigkeiten. Jeder Spieler wählt einen Charakter und erhält so andere Möglichkeiten auf der Punkteleiste voranzuschreiten. Des Weiteren kommen ein neuer Tempel, neue Technologien, Events usw. ins Spiel. Alleine aufgrund der Charaktere ist Teotihuacan: Späte Preklassik ein Muss für Fans des Hauptspiels.

Zum Abschluss des heutigen Artikels kommen wir noch zu einem unserer Lieblingsspiele. Für Klong!, konkret für Klong! im! All! kommt ebenfalls bei Schwerkraft die Erweiterung Klong! im! All!: Apokalypse. Neben zwei neuen Raumschiffteilen kommen vor allem die im englischen Original „Scheme“ genannten Karten ins Spiel. Diese stellen den bösen, dreistufigen Plan des Endbosses dar. In jeder Bossphase kann er nun in seinem Plan voranschreiten und mit jeder Phase die er abschließt bekommen wir neue negative Effekte zu spüren die uns das Leben schwerer machen. Aber hey, es ist Klong! – kommt natürlich mit zu nach Hause.

Clank in Space Apocalypse (1 of 5).jpg

 

Wir kommen nun in die letzte Woche vor der SPIEL’19 in Essen. In den letzten beiden Artikeln werden wir uns dann zuerst Spielen die irgendwie „besonders“ sind zuwenden, und zum Abschluss noch den Kickstartern die zur Messe erscheinen bzw. in den allgemeinen Verkauf gehen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s